Skip to main content

Einblick in 1000 Jahre bayerischer Adelsgeschichte

Erlebnis und Lernen - das ist die gelungene Kombination, die der Schlossherr, Ortholf Frhr. von Crailsheim, dem interessierten Publikum in seinem Schlossmuseum ermöglicht. Die mittelalterliche Rundburg auf dem Hügel, die bereits 1072 als Edelsitz urkundlich erwähnt wurde, ist ein reines Denkmal der verschiedenen Epochen unserer Geschichte. Von der ursprünglich romanischen, später gotisch erweiterten Schlosskapelle über den Schloss-Innenhof mit den reinen Renaissance-Arkaden, den Rittersaal mit den geheimnisvollen Fresken aus dem 16. Jahrhundert und den Adelsgemächern im reinen Barock-, Rokoko- und Gründerjahre-Stil reicht die Palette bis hin zum Arbeitszimmer des Senior-Schlossherrn aus den 50er Jahren. Während die immer wieder erweiterte Architektur des alten Ansitzes, der unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten hervorragend restauriert wurde, und natürlich der Gang durch die edlen Räume Entspannung versprechen, bleibt ein leichtes Gruseln beim Anblick des Burgverlieses nicht aus: Bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts verfügten die Schlossherrn über die Niedere Gerichtsbarkeit - und Übeltäter wurden durch eine Luke von oben in das fensterlose Verlies gelassen, um ihre Strafe im Dunkeln abzusitzen. Ein Besuch in diesem Juwel Bayerns empfiehlt sich auch für Kinder- und Seniorengruppen. Sachdienliche und dem Publikum angemessene Führungen vertiefen den Einblick.

Aktuelles

Sonntag, 13. August 2017, 18:52 Uhr
Wir haben die Konzertsaison und die Operfestspiele mit einem wahrhaften Sommernachtstraum beendet, mit den schönsten Stücken und den romantischsten Arien untermalt von Liebesbriefen großer Persönlichkeiten, vorgetragen von den Schlossherren...Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden des Opernfestspiel Ensembles Schloss Amerang und unser unglaublich tolles Publikum!! Wir sehen uns im nächsten Sommer und verabschieden uns ganz wehmütig aus diesem Sommernachtstraum...
Dienstag, 08. August 2017, 08:45 Uhr
MAGICAL: Estas Tonne performed @ the castle of Amerang. It was inspiring, magical, intoxicating and mesmerizing. Thank your for your visit!
Montag, 07. August 2017, 23:02 Uhr
Montag, 07. August 2017, 18:11 Uhr
Zweimal vor ausverkauftem Hause, gelang uns mit der Wiederaufnahme aus dem Jahre 2015 ein sensationeller Erfolg zum Abschluss unseres Opernfestivals. Bespielt wurde nicht nur die Bühne, sondern der gesamte Arkadenhof: Das riesig hohe Bühnenbild von Hendrik Müller führte perspektivisch auf Mantuas Piazza Andrea Mantegna. Von hinten schleichte sich der Mörder Sparafucile heran, von rechts tänzelte der Herzog trällernd auf die Bühne und verschwand am Ende im Treppenhaus, aus den Fenstern beobachteten Rigoletto und seine Tochter das Liebesgetändel des Herzogs mit Maddalena und der Ungewitter-Summ-Chor tönte aus den Kellertiefen.
Donnerstag, 03. August 2017, 18:02 Uhr
https://www.ovb-online.de/rosenheim/kultur/klingende-bruecke-8564201.html
Mittwoch, 02. August 2017, 10:45 Uhr
30 Jahre Bühnenjubiläum auf Schloss Amerang: Ensemble Hans Berger feiert vor ausverkauftem Hause mit unserem Publikum. Wir gratulieren von ganzem Herzen für diese großartige Matinee am letzten Sonntag.
Mittwoch, 02. August 2017, 10:35 Uhr
Mit Schloss Amerang haben sich die Verantwortlichen des Bayerischen Bauerverbandes im Landkreis jetzt zur Ehrung verdienter Mitglieder, Ortsbäuerinnen und Ortsobmänner einen ganz besonderen Ort ausgewählt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Ernennung von Rosalinde Riepertinger zur Ehrenkreisbäuerin.
Samstag, 29. Juli 2017, 10:31 Uhr
Heute Abend feiern wir vor ausverkauftem Hause die Wiederaufnahme von "Rigoletto" in der gefeierten Inszenierung von 2015. Wir wünschen allen, die noch nicht in den Urlaub gefahren sind, ein wunderschönes "italienisches" Wochenende! https://www.schlossamerang.de/konzerte/rueckblick-2015/rueckblick-rigoletto/

Geschenkgutschein

Schenken Sie ein besonderes Erlebnis - einen Konzertbesuch auf Schloss Amerang!
Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre Anschrift
Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt per Lastschriftverfahren.

Gutschein

Mit dem Abschicken dieser Gutscheinbestellung erkenne ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.