Skip to main content
Samstag, 19. Oktober 2019 19:00 Uhr

Opernspiele Schloss Amerang

Persepolis - Eine Vorgeschichte der Zauberflöte (Uraufführung)

Oper in 3 Akten von Jeppe N. Jacobsen 

 

Wir hören und feiern seit Jahrzehnten Genies. Sind wir offen für Neues, könnten wir es erkennen? Stellen Sie sich und einen Komponisten auf die Probe. Seien Sie Zeitzeuge eines großen Werkes. Wir trauen es uns, denn die Ära von Meistern wie Mozart darf nicht enden, nur weil wir ein Genie übersehen. Auf Schloss Amerang findet etwas Großes seinen Anfang – verpassen Sie es nicht.

 

Jeppe Jacobsens Musikstil schließt an die Traditionen der großen Komponisten des 18./19. Jahrhunderts an. Seine Werke sind reich an herrlichen Ouvertüren, musikalischen Ohrwürmern und cantablen Arien. Musikalische Ideen gehen Hand in Hand mit Melodien, wie sie heute in modernen Opern-Kompositionen nicht mehr zu finden sind. Ingo Kolonerics verfasste einen Opernstoff, der span- nender kaum sein könnte. Ein historisches Drama um Macht, Liebe und Verrat lässt Gut und Böse verschmelzen.

Dirigent: Waku Nakazawa

Regie: Ingo Kolonerics

Bühnenbild: Hendrik Müller

Sänger: Isik Belen, Dilay Girgin, Melis Cirpici, Jonathan Story, Fernando Araujo

 

Grandi Voci 2018 - STIMMENFEST AUF SCHLOSS AMERANG

1. Operngesangswettberb Grandi Voci Schloss Amerang begeisterte das Publikum!


Grosse Stimmen und Stimmung herrschten am Freitag den 26.Oktober im 400 Jahre alten und ausverkauften Arkadenhof. Die Auswahl, die die internationale Jury (darunter der Intendant der Staatsoper Istanbul Suat Arikan und der Intendant der Opernfestspiele Amerang Ingo Kolonerics) für das Finale des 1. Grandi Voci Schloss Amerang getroffen hat, war kaum zu überbieten:7 Sänger aus Schweden, Japan, Österreich, Barbados!, Mexiko, Türkei und der Schweiz präsentierten sich mit einer fulminanten Operngala dem Orchester der Opernfestspiele Schloss Amerang dem Publikum. Der erste Preis ging an den Bass Roger Krebs (Schweiz), der die Arie des Sarastro (Die Zauberflöte), sowie jene des Don Basilio (Il Barbiere di Siviglia) sang. Dabei bebte das Schloss, mit solcher Urgewalt lies der fast 2 Meter Hühne die Stimmedonnern. Der zweite Preisträger Marco A. Lozano, ein enorm höhensicherer Tenor, holte sich den zweiten Preis mit der Arie des Herzogs aus Verdi's Rigoletto La donna e mobile und Nessun dorma aus Puccini's Turandot. Den Publikumspreis teilten sich Lozano, Krebs und Darian Anderson Worrell. Dilay Girgin wurde außer Konkurrenz mit einem Ehrenpreis bedacht. Wer diese hervorragenden Sänger in der Weihnachtlichen Operngala hören will, solltesich bald um Karten bemühen. Auch für die nächste Ameranger Opernsaison sind diese Sänger durch preisverbundene Engagements eingeplant. Bewundernswert wie man es in diesen heil'gen Hallen immer wieder schafft, Nachwuchs zu fördern, Kultur zu pflegen und neues Publikum für die Oper zu begeistern! Unterstützt wurde dieser große Abend vom Förder- und Kulturverein Schloss Amerang eV, dem Bezirk Oberbayern, dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Gemeinde Amerang und Vertretern der Rosenheimer Wirtschaft (Wirtschaftlichen Verband Rosenheim, Auerbräu GmbH, VR-Bank Rosenheim-Chiemsee eG) 

Wir danken unseren Sponsoren und Partnern für Ihre Unterstützung. 

Foto von links nach rechts: Tenor Masanari Sasaki, Sopran Erika Wagner, Marco Steinacher Auerbräu Gmbh, Sopran Anna Büchel, Bariton Darian Anderson Worell (Publikumspreis), Dirigent Waku Nakasawa, Georg Kierner VR-Bank Rosenheim-Chiemsee eG, Tenor Marco A. Lozano (2. Preis), Bass Roger Krebs (1. Preis), Sopran Dilay Girgin (Ehrenpreis), Giulia Frfr. v. Crailsheim-Larisch, Ortholf Frhr. v. Crailsheim, Peter v. Treu Förder- und Kulturverein Schloss Amerang eV, Jurymitglied Isik Belen, Intendant Suat Arikan, Intendant Ingo Kolonerics,


Telefonischer Kartenverkauf

Ansprechpartnerin: Csilla Feher

Montag bis Freitag 9 bis 12.30 Uhr

Telefon: 08075 - 919299

Fax: 08075 - 919233

Email: karten (at) schlossamerang.de


Geschenkgutschein

Schenken Sie ein besonderes Erlebnis - einen Konzertbesuch auf Schloss Amerang!
Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre Anschrift
Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt per Lastschriftverfahren.

Gutschein

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.